Webserver DocumentRoot verlegen

In einem anderen Artikel habe ich darüber berichtet, dass ich mir einen nicht ganz billigen TerraMaster (Modell D5-300) zzgl. 5 HDD zu je 8 TB gegönnt habe. Auf diesem Gerät stehen mir ca. 30 TB zur Verfügung. Mene Motivation hatte ich entsprechend geschildert, nun musste ich mir Gedanken darüber machen wie ich meine Datensammlung verwalten möchte. Als großer Fan von PHP und MySQL liegt nichts näher als damit eine Art von CMS zu fabrizieren.

Tja, wenn ich sowas umsetzen will, dann muss ich eine Möglichkeit haben, dass ich mittels PHP auf alle Daten, die auf dem TerraMaster liegen, auch zugreifen kann. Und das geht nicht wirklich oder nur so, dass man alles verbiegen muss, was nicht niet- und nagelfest ist. Demzufolge musste ich es nur bewerkstelligen, dass ich den DocumentRoot vom Webserver vom Default-Pfad /var/www/html auf den TerraMaster verlege.

Um den Webserver an eine andere Stelle zu verlegen waren zwei Änderungen in die Konfigurationsdateien des Apache notwendig. Die erste Änderung erfolgte in der Datei /etc/apache2/sites-enabled/000-default.conf und sah dann letztendlich so aus (Teilausschnitt):

ServerAdmin webmaster@localhost
#DocumentRoot /var/www/html
DocumentRoot /media/user/TerraMaster

Der Defaultwert des DocumentRoot wurde von mir auskommentiert und stattdessen der Wert für den Ort des TerraMasters eingesetzt.

Die zweite Änderung war in der Datei /etc/apache2/apache2.conf vorzunehmen. Auch hier wieder ein Teilausschnitt der betroffenen Stelle:

#<Directory /var/www/>
<Directory /media/user/TerraMaster>
Options Indexes FollowSymLinks
....
</Directory>

Mit diesen beiden Änderungen und einem Restart des Webservers war der DocumentRoot tatsächlich verlegt worden. Die Infos aus phpinfo() zeigten den Ort, wo DocumentRoot vom Apache-Server gefunden wurde.

Das alles findet auf einem lokalen Rechner statt. Daher kann ich alles mögliche machen, was man sonst nicht tun sollte oder erst gar nicht kann, wenn man im Webhosting ist. Für meine Zwecke ist das allerdings sehr gut, denn sonst wäre das Handling meiner vielen Daten echt ein Problem geworden. So kann ich den TerraMaster als Fileserver nutzen und über alle Geräte im Haus auf die Dateien zugreifen.


Der Blogartikel (263) wurde in der Kategorie Linux erstellt am: 2017-09-28 21:16:38




Kommentar hinterlassen

Name::


eMail-Adresse:*


Kommentar:


veröffentlichen:**:


Sicherheitsfrage: Rechenaufgabe: 20 - 9

Alle Felder sind Mussfelder, ansonsten wird der Kommentar nicht in die Datenbank geschrieben.

* Die Mailadresse wird in keinem Falle veröffentlicht.

** Hiermit regelt der Kommentator, ob der verfasste Kommentar (Name und Kommentartext) veröffentlicht werden darf.