Browsed by
Kategorie: Reptilien

Mit dem Tod kommt das Ende

Mit dem Tod kommt das Ende

Mein Ausflug in die Reptilienwelt hat nun doch ein jähes Ende gefunden. Warum auch immer! Die letzte Strumpfbandnatter, ein Männchen, hat aus mir wieder unerklärlichen Gründen tot im Terrarium gelegen. Mir ist es insofern unerklärlich, weil das Tier keinerlei Krankheitserscheinungen hatte. Es hat ganz normal gefressen und sich 4 Tage vor dem Tod noch gehäutet. Eine Winterruhe hat es Ende des vergangenen Jahres nicht gegeben. Da meine Bemühungen, das Tier zu verkaufen bzw. zu verschenken, nicht gefruchtet hatten, war ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Frühgeburt der Nachzucht

Frühgeburt der Nachzucht

Ich habe immer gehofft, dass ich irgendwann mal eine Nachzucht von meinen Strumpfbandnattern bekommen kann. Im Frühjahr 2013 habe ich gesehen, dass die Männchen sehr oft an dem Weibchen hingen. Auch ohne explizite Winterruhe war auf einmal viel Aktion im Terrarium. Was ich bis heute nicht gewusst habe: Das Weibchen war tatsächlich trächtig! Doch leider werde ich von der Nachzucht nichts haben, denn es kam zu Frühgeburten und frühzeitigem Ausscheiden von Eiern. Insgesamt musste ich heute 4 Frühgeburten und 2…

Weiterlesen Weiterlesen

Gedanken zum Einzug

Gedanken zum Einzug

Umzug vom Freilandterrarium ins Zimmerterrarium 06.10.2012 (Kaarst) Seit dem Einzug der neuen Schlangen ins Freilandterrarium am 05.05.2012 ist viel passiert. Sehr drastisch ist mein/unser Umzug von Bienen nach Kaarst, den wir am 19.09.2012 durchgeführt haben. Die Gründe dafür sind mannigfaltig, aber nunmehr fahre ich nur noch 15 km und benötige dafür, wenn alles gut läuft, ca. 15 Minuten. Mehr ist wohl nicht zu sagen, denn früher waren es 92 km und ca. 65 Minuten. Für das vor etwas mehr als…

Weiterlesen Weiterlesen

Besuch TerraZoo Mai,Juni 2010

Besuch TerraZoo Mai,Juni 2010

Die Faszination, die mich im Bezug auf Reptilien erfasst hat, lebe ich für mich im Stillen und sehr lebhaft in meiner Phantasie. Ein Heimterrarium mit Schlangen war die Folge davon und hat das „Feuer“ noch geschürt. Meine finanziellen und zeitlichen Ressourcen sind begrenzt, also muss ich Realerlebnisse gut planen. Und zu einem meiner Wünsche zählte auf jeden Fall ein Besuch im TerraZoo Rheinberg (Niederrhein). Mein Frühjahrsurlaub Mai/Juni 2010 sollte endlich die zeitlichen Möglichkeiten hergeben. Wer sich an diesen Zeitraum rein…

Weiterlesen Weiterlesen

Bericht AG Schlangen April 2012

Bericht AG Schlangen April 2012

Die Vorgeschichte Seit Beginn des Jahres bin ich nicht nur Mitglied bei der DGHT, sondern auch Mitglied bei der AG Schlangen (AG = Arbeitsgemeinschaft). Da ich ja doch eher Novize in Sachen Schlangenhaltung bin, und auch Schiffbruch mit meinem Experiment „Freilandterrarium“ erlitten habe, war das eine fast schon als „logische Konsequenz“ zu bezeichnende Reaktion auf meine Unwissenheit zum Thema. Zu meiner damaligen Überraschung sollte die jährlich stattfindende Jahrestagung der AG in Herne (im Ruhrpott) sein, und zwar vom 27.04. bis…

Weiterlesen Weiterlesen

Einzug in Kaarst, Terrarium

Einzug in Kaarst, Terrarium

06.10.2012 Seit dem Einzug der neuen Schlangen ins Freilandterrarium am 05.05.2012 ist viel passiert. Sehr drastisch ist mein/unser Umzug von Bienen nach Kaarst, den wir am 19.09.2012 durchgeführt haben. Die Gründe dafür sind mannigfaltig, aber nunmehr fahre ich nur noch 15 km und benötige dafür, wenn alles gut läuft, ca. 15 Minuten. Mehr ist wohl nicht zu sagen, denn früher waren es 92 km und ca. 65 Minuten. Für das vor etwas mehr als einem Jahr fertiggestellte Freilandterrarium bedeutet dieser…

Weiterlesen Weiterlesen

Die neuen Schlangen sind da

Die neuen Schlangen sind da

05.05.2012 Am 05.05.2012 war es endlich soweit. Gegen 18.00 Uhr konnte ich mein Freilandterrarium wieder mit neuen Schlangen besetzen. Wie bekannt, habe ich meine beiden ersten Schlangen (Thamnophis radix 1,1,0) über den Winter verloren. Über die Gründe kann man spekulieren, da aber ich als Halter der Tiere für ihre Unversehrtheit verantwortlich bin, muss ich mir den Verlust als Fehler anlasten. Auf der Frühjahrstagung der AG Schlangen habe ich Kontakt zum 1. Vorsitzenden des EGSA e.V. (European Garter Snake Association) aufnehmen können. Mir fällt…

Weiterlesen Weiterlesen

Traurige Gewissheit

Traurige Gewissheit

17.03.2012 Nun ist es gewiss: Meine beiden Schlangen haben den Winter im Freilandterrarium nicht überlebt. Habe ich etwas falsch gemacht? Diese Frage zu beantworten ist schwierig. Der Sommer 2011 war ja kein richtiger Sommer, sondern geprägt durch eher mäßig milde Tage und recht viel Regen. Gerade der Zeitpunkt, als ich das Freilandterrarium in Betrieb genommen hatte war es recht schön und auch sehr warm in der Sonne. Doch danach kühlte es ab und am Fressverhalten der Tiere konnte man merken,…

Weiterlesen Weiterlesen

Vorbereitungen für 2012

Vorbereitungen für 2012

29.01.2012 Das Jahr 2012 wird das erste Jahr sein, in dem ich mich voll und ganz auf das Freilandterrarium konzentrieren kann. Während ich im letzten Jahr noch die Fertigstellung des Projektes vor Augen hatte, geht es dieses Jahr darum einen geeigneten Weg zu finden das Terrarium erfolgreich zu führen und die Tiere auch erfolgreich zu pflegen. Noch steht in den den Sternen, ob die beiden aktuellen Insassen den Winter überstehen werden. Seit dem 01. Januar 2012 bin ich Mitglied bei…

Weiterlesen Weiterlesen

Wie ich zu Schlangen kam

Wie ich zu Schlangen kam

Im Sommer 2008 war ich mal wieder mit dem Rad in Ostfriesland unterwegs. Während meiner langen Touren kam ich immer wieder an Sielen und Teichen vorbei. Natürlich sah ich Angler, die sich mühten ein paar Fische aus dem Wasser zu ziehen. So kam ich ins Grübeln, wann ich denn zum letzten Mal mein Jagdglück mit der Angel versucht hatte. Mein letztes Mal, und das als kompletter Schwarzangler, war im Jahre 1983. Damals hatte ich noch meinen ersten Wagen, daher kann…

Weiterlesen Weiterlesen