Auswahl Theme

Auswahl Theme

Mit der Entscheidung auf Hugo umzusteigen, musste ich mich, nachdem ich es verstanden hatte, mit der Auswahl eines Themes befassen. Ähnlich wie bei WordPress oder Joomla!, ist auch bei Hugo der Inhalt und das Layout getrennt. Bei WordPress und Joomla! liegt der Inhalt in den Tabellen einer MySQL-Datenbank, bei Hugo wirder Inhalt letztlich in HTML-Seiten aufbewahrt und dann ausgegeben. Diese Ausgabe erledigt das Theme.

Die Erstellung eines eigenen Themes ist für den geübten Programmierer eine eher leichte Sache. Für mich als reinem Hobbyisten ist es aber nicht ganz so einfach, aber ich kann in vielen Teilen die Programmierung nachvollziehen. Die Erstellung eines eigenen Themes ist aber im Moment kein Thema.

Das hat auch den Grund, weil ich ein Theme gefunden habe, dass nahezu alles abdeckt, was ich in der Mindestausstattung haben muss. Das ein oder andere fehlt zwar, aber damit kann ich leben. Es gibt auch den Anreiz, um selber tätig zu werden und das Theme nach eigenen Wünschen umzubauen. Das mache ich bereits tatkräftig.

Die Community rund um Hugo stellt kostenfrei Themes zur Verfügung. Bei der Suche nach einem für mich geeignetem Theme habe ich einige gefunden, die ich gerne ausprobiert hätte. Leider gibt es eine ganze Reihe von Theme, die sehr alt sind und nicht mehr gepflegt werden. Die Pflege muss wohl erfolgen, denn Hugo entwickelt sich weiter und dann kann es passieren, dass Funktionen in einem Theme nicht mehr funktionieren.

Ich habe mich für das Theme Mainroad entschieden. Es ähnelte dem von mir zuletzt genutzten WordPress-Theme und meinem selbsterstellten Layout für das lokale Intranet. Davon bin ich relativ begeisert, um ehrlich zu sein.

Die volle Bandbreite an Funktionen hat Mainroad nicht. Sofern ich nicht noch Erkenntnisse sammeln muss, die eine Nichtnutzung von Mainroad nach sich ziehen, werde ich diese Theme als Vorlage nehmen und bei Bedarf auf meine Belange weiter ausbauen. Einige Änderungen habe ich schon vorgenommen. Aber diese sind maginal.

Einer der Gründe, warum ich mich für Mainroad entschieden habe war, dass nicht nur Tags, die von allen Hugo-Themes unterstützt werden, benutzt werden können, sondern es gibt auch Kategorien. Somit ist die Strukturierung mölgich, die Hugo dann von einem Blogsystem zu einem Contentmanagementsystem machen. So sehe ich das zumindest. Es gibt noch ein anderes Theme, welches zu Tags und Kategorien auch noch Serien anbietet. Das ich auch gut und ich werde vielleicht versuchen diese Serie in Mainroad zu integrieren. Das ist aber Zukunftsmusik.